Language

Apg29.Nu

Christer Åberg | TV | Bönesidan | Fråga Christer Åberg Ny! | Kommentarer | Chatt | Läsarmejl | Skriv | Media | Info | Sök
REKLAM:
Himlen TV7

Låtsasbanker

Den så kallade Ica-banken är ingen riktig bank och kommer aldrig att bli det heller. Det samma gäller för Coops motsvarighet.

Bankkort och dator.


Av CashOnly
måndag, 14 oktober 2019 19:09
Bok/Följetong

Banken Last der Verantwortung, wenn Lebensmittelgeschäfte werden als „Zweige“ verwendet. Handel gezwungen Angera Banker ohne Entschädigung, die entweder für das erhöhte Risiko oder erhöhten Kosten. Die Banken rechtfertigen sich durch Bankfilialen wird auf diese Weise sicherer. Was sie nicht erwähnt ist, dass es für alle anderen außer den Banken selbst weniger sicher ist. Kein anderes Unternehmen ist so egoistisch wie Banken. Bankstelle ist weit sicherer als die Läden. Darüber hinaus bestand Bankraube nur einen Bruchteil des gesamten Wafer. Eine Erklärung aus dem Jahr 2011 zeigte, dass Bankraube für nur etwas mehr als fünf Prozent der Diebstähle in Geschäften und Banken verpflichtet ausmachten. Heutzutage ist es auch als sichere Cash-Handling-Bänke Umgang mit Bargeld, das in der Praxis ist es unmöglich, Bankraub zu begehen.

Die so genannte Ica Bank ist keine echte Bank und wird auch nie sein. Das gleiche gilt für Coop Gegenstück.

Sie haben keine Filialen und „Bank Fälle“ nur per Internet oder Telefon im schlimmsten Fall gedreht wurden. Obwohl IKEA hat seinen eigenen so genannten Banking. Sowohl ICA und IKEA Ausgabe auch ihre eigenen Kreditkarten. Beispiele für große schwedische Unternehmen erhalten Macht über Zahlungssysteme. Die Kunden bitten manchmal fast genug Geld zu bekommen, zum Beispiel Formica Zähler. Es ist auch kein Geld, ohne Karten zu bekommen.

Fenomenet som borde kallas låtsasbanker där till exempel försäkringsbolag och stora affärskedjor fungerar som banker startade efter finanskrisen på 90-talet då kreditbranschen avreglerades. Den statliga bankgarantin gällde sedan även för dessa företag. Denna avreglering hade som vid annan avreglering det felaktiga syftet att öka konkurrensen. Konkurrens i stället för ekonomisk stabilitet och ordning. Både Ica och Coops kort hade till en början ingen insättningsgaranti och var kopplade till så kallade sparkassor. Korten kunde bara användas i de egna butikerna.

Ica-banken har huvudkontor i Solna och fick status som bank 2001. Ica- kortet kom 1990. Ica- banken kom till genom att Ica Kundkort helt enkelt bytte namn till Ica-banken. Det visar tydligt Icas fixering vid kort. En del av verksamheten utgörs av uttagsautomater. Ica lurade till sig många kunder från de ordinarie bankerna genom att insättningstaket på 15000 slopades och att man gav högre ränta. Med Icas Bankkort Plus gavs rabatt på köpen och räkningar kunde betalas via Internet med det. MedMera Bank fick status som bank 2007. Motsvarigheten till Ica-kortet heter MedMera-kortet och kan även användas som kredit-kort.

Es gibt einen großen Nachteil auf andere Unternehmen als Banken den Status von Banken gewährt. Sie sind oft, wenn möglich, noch mehr als bargeldlos bargeldlos Banken. Wenn Sie anders ist die Werbung für Internet-Banking, e -Proof der Identifikation und Rechnungen bezahlen im Internet und Sie haben einen negativen Effekt. Zum Beispiel darauf hinweisen, wie „leicht wäre es die Rechnungen in der Post zu befreien“, wenn statt es praktisch ist. Angewandt auf die andere im Alltag, es könnte so klingen.

„Stellen Sie sich vor, wie bequem es wäre, das Auto zu Hause zu lassen und zu Fuß anstatt zu arbeiten“

(Es ist gut und gesund zur Arbeit zu gehen, aber es ist definitiv nicht komfortabel)

„Denken Sie daran, die unbequemen Geschirrspüler zu vermeiden, wenn Sie Geschirr von Hand waschen“

„Nicht Sie vermeiden auch die Waschmaschine und waschen mit einem Holzstab in der Badewanne“

Det här är en språklig och reklammässig manipulering och en mild variant av det bakvända språket i Orwells roman 1984. Att påstå att någon som är praktiskt och bekvämt är obekvämt och opraktiskt.

Helt bakvänt. På tal om e-legitimationer som används till mycket på Internet så är även dessa kopplade till allvarliga brott. Ett antal näringslivstoppar utsattes för bedrägerier i mångmiljonklassen när de använde e-legitimationer från Telia hos Skatteverket och vissa företag.

Oavsett hur bättre ställt många människor får så är det barskrapat bankkonto i slutet av månaden som gäller. Det går lätt att spara i alla fall en gnutta med pengar varje månad även för den som har det dåligt ställt. Oavsett hur fattig man är så går det att lägga undan 100 kronor i månaden tills en buffert på ett litet antal tusenlappar finns att använda. Med denna buffert behövs det inte kollas ideligen hur mycket som finns kvar på kontot. Att spara kvitton och ha en enkel kassabok håller ordning på om man gått back. Välj en riktig bank och ha en liten buffert i stället för att ideligen kolla kontot på Internetbanken eller kvittot från uttagsautomaten.

Die Banken, die meisten sind so tun, als sie sauber bargeldlos Internet-Banken sind. In Bezug auf Verbrechen zum Online-Banking im Zusammenhang eine Verschiebung von den reinen Kreditkarte Verbrechen Straftaten gewesen. Aber es ist in der Regel nicht, dass die Bank zu Verbrechen ausgesetzt ist. Nasty Programme genannt Trojaner können die Sorglosigkeit in den Computer des Benutzers infiltrieren. Sie arbeiten im Hintergrund und sendet das Kennwort an einen Computer-Server. Kriminelle müssen in diesem Fall nicht einmal selbst betreffen mit gefälschten Kreditkarten. Das Verbrechen kann vollständig Computer Automatisierung verwenden, aber es bedeutet auch, dass es einfacher ist, Spuren davon zu finden. Aber auch in diesem Fall gibt es menschliche so genannte Torhütern in diesem Fall für kriminelle Nutzung seines Konto gewährt.

Oft ist es der Kreditkarten-Kriminellen, die auf gegangen sind Online-Banking-Verbrechen zu tun. Ein Beispiel für einen Trojaner ist A311 Tod auch genannt Haxdoor. Trojaner verbreiten per E-Mail. Banking Login-Seite mit dem Trojan verbunden ist, so geschickt gestaltet, dass kein Unterschied gegenüber dem realen gesehen werden muss. Eine viel größere Menge an Geld aus dem in dem Kauf eines Produkts im Internet getäuscht Konto abgezogen werden. Trojaner werden über das Internet verkauft und kann für eine Geldsumme einer bestimmten Bank zugeschnitten werden. Alle vier großen schwedischen Banken haben hart getroffen worden.

Välj Handelsbanken. Bojkotta bankomaterna. Det är vettigt att byta till Handelsbanken inte bara för privatpersoner utan även för företag. Företagen har gett Swedbank och Nordea bottenbetyg medan Handelsbanken blev årets affärsbank. Sämst etiska betyg fick en annan gång den mycket kontantlösa Danske Bank. Jag tycker om både Danmark och danskarna men banken borde man slänga tillbaka över sundet eller varför inte slänga den i sundet. Det är också en låtsasbank.

(På tal om Ica så fick jag en dag reda på att de börjat med ett speciellt kontaktlöst kort med vilket man kan köpa för mindre belopp. Kontantlösheten erövrar mark. Det gjorde mig ännu mer motiverad och engagerad att skriva på boken.)

Riksbanken ljuger och släpper kontrollen

Die einzige Bank, die zu hundert Prozent sind, ist die schwedische Riksbank. Auf seiner Website können Sie lesen, aber vielleicht die größte Lüge, die von jedem Staat Schwedisch geschrieben wurde.

„Die Nationalbank hat keine Kontrolle darüber, wie viel Geld in der Gesellschaft benutzt, aber es wird durch die öffentliche Nachfrage gesteuert.“

Wann sollte die Bank übernehmen die Banken die Verantwortung und die Maßnahmen und Verfahren, um sicherzustellen, dass der Rest der Banken und der Gemeinschaft der Öffentlichkeit, wie viel bestimmen können, Geld, das Sie verwenden möchten. Das Recht, bar zu bezahlen, nach dem General Counsel der Nationalbank „permissiven und nicht absolut.“ Das bedeutet in der Praxis verständlich Schwedisch folgt. Wenn es außerhalb des Laden sagt „kein Geld“, so der Käufer einen Vertrag kontantlöshet eingegeben hat, wenn er in dem Laden. Das Recht, bar zu bezahlen ist somit praktisch vollständig zahnlos.

Die erste hatte nur Riksbank für Cash Management verantwortlich ist. In den 80er und 90er Jahren folgten Rationalisierung und Effizienz (lesen Impairments), die unter anderem in der Schließung des Gouverneurs Büro geführt. Seit einigen Jahren gibt es eine Firma für Aktivitäten, die auf die Rentabilität und Kosteneinsparungen konzentrieren. Es wurde Geld in Schweden (PSAB) genannt. Das Unternehmen wurde zu einem finanziellen Fiasko und wurde geschlossen im Jahr 2004. Dann das aktuelle deregulierte System kam. Die Entscheidungen in dieser deregulierten System hat seine Wurzeln in den Vorstand. Die Riksbank hatte jetzt nur noch einen Bruchteil seiner früheren Daten, die von zwei Büros in Tumba und Mölndal ausgeführt wurden. Es wurde im Jahr 2013 beschlossen, Operationen zu einem einzigen Büro in Broby zu bewegen, die nur Banknoten handhaben. Volle Münze Management kam von einem privaten Unternehmen ausgeführt werden.

Nach dem Gesetz, die Riksbank sollte „sichere und effiziente Zahlungen und verantwortlich für die Bereitstellung von Euro-Banknoten und Münzen fördern.“ Sollen wir es sollte buchstäblich statt Riksbank dieses Buch geschrieben haben, während ich in der Lage war, „der Hängematte liegen in.“ Sie fragen sich, wenn wir eine gleiche Anteil private Zentralbank in Schweden und der US Federal Reserve bekommen?

Mehr über die Heuchelei der Riksbank und Widersprüche

Andra centralbanker än den svenska har med undersökningar visat att kontanter är ett av de billigaste betalningssätten för både privatpersoner och företag. Dessutom att elektroniska bedrägerier är fler än kontantbedrägerierna. Säkerhetstransportorganisationen ESTA (European Security Transport Association) visade redan för flera år sedan att kontanter var det mest populära och säkra betalningsmedlet i Europa. ESTA beställde en undersökning för att bemöta banker och kreditkortsföretag som ville införa total kontantlöshet. Man visade att total kontantlöshet gick emot folkviljan och ansåg att folk själva skulle välja hur de ville betala.

Die Riksbank hat sich dafür entschieden, statt des Verbraucherschutzes am meisten auf Infrastruktur und Technologie zu konzentrieren. Der Verbraucherschutz hat stattdessen auf die kontantlösfanatiska FSA übertragen. Die Verbraucher haben daher praktisch keinen Schutz in Bezug auf Bargeld. Es ist, als ob der Wolf beauftragt worden war Rotkäppchens Interessen zu ergreifen. Wölfe haben nur ihre eigenen Interessen im Sinn.

Es gibt zwei wichtige Gründe auf der Riksbank Webseite zu lesen. Erstens können Sie über das Währungssystem lernen durch rein objektive und überprüfbare Fakten ausfiltern. Last but not least, kann man deutlich sehen, wie die Riksbank die bargeldlos Optionen vor dem Geld fördert. Hier kann man die größte Heuchelei in der schwedischen Geschichte finden. Ein sehr wichtiges Beispiel ist, dass es Riksbank und sonst niemand, der die Schließung beschlossen hat,

kontantdepåer. Låt oss repetera Riksbankens påstående från förra avsnittet för att förtydliga bankens hycklande "neutralitet".

"Riksbanken styr inte över hur mycket kontanter som används i samhället utan det styrs av allmänhetens efterfrågan."

Den under alliansregeringen tillsatte riksbankschefen Stefan Ingves föreslog utan omsvep att avgifter på bankomatuttag skulle kunna minska kontantanvändningen i Sverige. Hur går det uttalandet ihop sig med den ovanstående neutraliteten? Han visade på att bankernas praxis i de andra nordiska länderna att bara ta ut uttagsavgift för automatuttag från andra än de egna kunderna hade minskat kontantanvändningen. Att behöva betala för att ta ut sina egna pengar är absurt. Det är förstås författarens och inte Ingves slutsats.

Ingves sprach oft und gerne, wenn CIT Diebstähle über eine Reihe von Jahren verdoppelt, aber vermied auch die grotesk diejenigen von Kredit- und Debitkarten Internet-Betrug erreicht zu erwähnen. Ist es neutral? Die Riksbank hat im Laufe der Jahre die absurde Meinung vorbringen, dass die Privatisierung von Cash-Management wurde entwickelt, um „mehr Wettbewerb zu stimulieren und Produktentwicklung.“ Solches Denken gehört in der Wirtschaft und in keiner Weise eine der grundlegendsten Kernfunktionen der Gesellschaft. Sollte vielleicht die Feuerwehr an verschiedenen Feuerwehrstationen laufen zu den Feuern, um aufzuholen, auch? Die Station hat Zeit bis zum ersten bezahlt, während die anderen kein Geld mehr sein wird. Die Feuerwehrfahrzeuge auf den max abgestimmt.

Det kan nu vara på sin plats att gå djupare in på Riksbankens egentliga inställning genom att ordagrant citera från en uppsatsliknande skrift som är skriven av Björn Segendorf och Anna Wilbe som arbetar på bankens avdelning för finansiell stabilitet. Den heter 'Har kontanter någon framtid som lagligt betalningsmedel?'. Observera att författarna inte är några konsulter eller utomstående utan att det handlar om Riksbankens egen personal. Nu citaten.

"En slutsats av diskussionen är att en generellt bindande skyldighetför alla att acceptera kontanta betalningar inte torde främja ett säkert och effektivt betalningsväsende."

"Att avskaffa kontanternas status som lagligt betalningsmedel skulle ha två fördelar. För det första skulle lagstiftningen bättre återspegla verkligheten. Redan i dag råder i allt väsentligt frihet att träffa avtal och det finns därför i praktiken ingen tvingande skyldighet att acceptera kontanter För det andra skulle lagstiftningen inte längre, genom sin otydlighet, hindra marknadens aktörer att successivt anpassa sig efter marknaden och optimera sina kostnader för betalningar."

"På sikt är det rimligt att kontanternas unika status som lagligt betalningsmedel upphör."

"En uppenbar nackdel med att lagstadga om en bindande skyldighet att acceptera kontanter är att det innebär en inlåsning i en betalningsstandard som marknaden långsamt tycks vara på väg att överge."

„Vor diesem Hintergrund sind wir der Meinung, dass Maßnahmen Bargeld den Status als gesetzliches Zahlungsmittel zu stärken hat die Ausarbeitung eines sicheren und effizienten Zahlungssystem nicht begünstigen.“

Ende der Zitate.

Die Unterstreichungen werden vom Autor der Riksbank erschreckende Ähnlichkeit mit einer Investmentgesellschaft oder jede andere private Betreiber in der Branche zu markieren. Sie schreiben, dass die Gesetzgebung der Realität widerspiegeln.

Verkligheten är att vissa undersökningar visat att så mycket som åtta av tio personer vill att kontanthanteringen ska öka. Kontanternas lagliga status bör därför i stället stärkas. Begreppet "marknaden" är i alla sammanhang lika svårgreppat som barnens låtsaskompisar som sitter på den tomma stolen i lekstugan. Marknaden borde logiskt betyda konsumenterna men ordet representerar i praktiken företagens vilja.

Da die meisten Cash-Management ein, um die Mehrheit hören sollte erhöhen möchten. Aber es scheint, dass der Mann mit dem „Markt“ und nicht ernst meinen. Eine Zentralbank sollte nicht wie eine private Finanzgesellschaft sein. Eine Zentralbank sollte eine tiefe soziale Verantwortung haben, dass der private Sektor nicht leben können. Daher sollten Sie nicht eine Sprache verwenden, die an den privaten Sektor gehört. Diese Art von „Lock-in“ bei der allgemeinen Annahme von Bargeld ist das Beste, was die schwedische Geldsystem passieren könnte.

För syns skull ger banken här även ett alternativ att ge kontanterna tvingande laglig status. Men man ser tydligt i texten vartåt det lutar. Kontanternas laglighet kan lätt sättas ur spel genom undantag, avtal och överenskommelser. Här står att Riksbanken ska värna betalningsmarknadens funktion. Vidare att problemen med (att inte kunna använda) kontanter måste vara "så stora och påverka så

många personer att marknadens funktion försämras" (för att man ska göra något åt det).

Det betyder i praktiken, för att göra en jämförelse, att om Ryssland anfaller Sverige så har det minsta länet ingen rätt att bli försvarat eftersom det inte påverkar tillräckligt många personer. Samhället försöker i övrigt med rätta skydda till exempel etniska minoriteter från till exempel rasism. Detta sker till exempel med polisinsatser och olika myndighetsåtgärder. Men detta gäller

tydligen inte "kontantminoriteten". I det här fallet är det Riksbanken själv som är "rasisten" eller om man vill den som bara står och glor när utlänningen slås blodig och faller till marken utan att ens ringa polis eller ambulans.

Riksbank selbst sagt unverblümt, dass es keinen Schutz für Verbraucher und schutzbedürftige Gruppen bereitstellt (in Bezug auf die Verwendung von Bargeld). Diese Gruppen werden vollständig von der diktatorischen Bank ignoriert. Sie sagen, dass nur wenige der Lage sein, Geld zu zahlen dort bargeldlos Option nicht zur Verfügung steht. Trotz früher widersprüchliche Behauptung, es gebe die öffentliche Nachfrage, die die Menge an Bargeld zu steuern und nicht die Riksbank. Wie wollen Sie es?

Etwas persönliche Wahl, gibt es keinen Raum für die Haltung der Riksbank. Es ist mehr über diejenigen, die nicht das Recht haben, ein Bankkonto zu eröffnen, bar zu bezahlen. Gegen diese da „gezielte Maßnahmen“ vorgeschlagen. Der Geist des Dokuments ist, dass das Geld „veraltet“ ist und die Entwicklung verlangsamt, wenn das Problem sollte logisch anstatt sein über bargeldlos Option diktatorisch ist.

Weitere Zitate

„Die Marktteilnehmer, einschließlich der Haushalte, haben die Kosten sowohl für ihre Bargeld und andere Zahlungsmethoden, und sollten daher frei sein, um Geschäftsentscheidungen darüber, welche Zahlungsmethode zu verwenden, um sie zu machen.“

„Aus wirtschaftlicher Sicht scheint Debitkarte billiger zu sein als Barzahlungen von mehr als 20 Kronen.“ (Es gibt keinen Beweis, das ist)

„Auch wenn die eigene Forschung legt nahe, der Riksbank, dass die Anzahl der Cash-Transaktionen abnimmt, ist es schwierig, sicherzustellen, dass dies der Fall ist.“

Man sagt dann, dass die Haushalte sollten selbst in der Lage sein zu entscheiden, welche Zahlungsmethode sie verwenden möchten. Inzwischen zuvor

Widerspruch, dass nur bestimmte Gruppen sollten das Recht Geld zu verwenden. Es ist so ziemlich alles, was die Riksbank sollte entscheiden, was kommerziell ist. Dann werden die Menschen gehorchen. Das gleiche Prinzip wie in Diktaturen.

Uppsatsen genomsyras av ord och begrepp som affärsmässiga, marknadens aktörer, kostnadseffektiva och teknikneutrala. Inte en stavelse nämns om integritet och demokrati. Företräder Riksbanken folket eller den luddiga "marknaden"? Riksbanken har ända sedan 1600-talet haft nära anknytning till och styrts av riksdagen. Detta är politiskt unikt för Sverige. Regeringsformen säger att all offentlig makt i Sverige ska utgår från folket och att riksdagen är folket främsta företrädare. I mer än 150 år har kontanter varit lagliga betalningsmedel. Trots att man erkänner att det ser ut som om en stor majoritet av allmänheten ser kontantbetalningar som en rättighet så visar Riksbanken här tydligt vem som bestämmer.

Det finns även en annan uppsats som kan läsas på Riksbankens hemsida som heter 'Kontanter eller kort. Hur bör vi betala?'. Den är också skriven av två anställda på Riksbanken. Den tidigare nämnde Segendorf och Thomas Jansson. Detta är inte lika viktig läsning eftersom uppsatsen är ensidigt inriktad på kostnader. Men en del viktigt finns att säga om den. Här tar man parti för kontokorten gentemot kontanterna genom att påstå att bankkort bör användas i större utsträckning för att minska kostnaderna. Det föreslås att "införa transparanta och kostnadsbaserade avgifter". Detta betyder i det här sammanhanget att med fina ord föreslå avgifter på kontantbetalningar. Riksbanken förordar helt öppet att prissätta betalningar till kontokortens fördel och propagerar för uttagsavgifter för uttagsautomater.

Sunda undersökningar visar att kontanter är billigare. Det har bland annat Säkerhetsbranschen visat. Logiskt skulle argumenteringen kunna stanna där. Men det är vikigt att visa på Riksbankens överspända jakt på den "optimala ekonomin". Man försöker visa med diagram och tabeller på ett tröskelvärde där man påstår att det lönar sig att använda kontokort. Man har på sina håll påstått att 70 kronor skulle vara gränsen där det lönar sig att använda kontokort. Riksbanken har också på annat håll påstått att detta gränsvärde för bankkort skulle ligga på 20 kronor medan motsvarande värde för kreditkort skulle vara 450 kronor.

Vielleicht ist die gleiche Methode auch in der Politik verwendet? Wer mehr als 500.000 Kronen vor Steuern verdienen sollte stimmen für „Dick Dictator“. Diejenigen, die über diesen Betrag verdienen sollte stimmen für „Sture Premierminister“. „Dick Dictator“ ist immer eine schlechte Option, unabhängig von der Wirtschaft. Kontantlöshet ist immer eine lausige Alternative.

Es wird gezeigt, dass sowohl Bargeld und kontenbezogene (lesen Sie bargeldlos) Zahlungen Skalen haben. Rein wirtschaftlich gesehen, gibt es keinen Einwand gegen diese Behauptung. Ein großer Teil der Gemeinde wird immer billiger mit einer erhöhten Menge. Das Problem besteht darin, dass durch das Geld an die Schmerzgrenze zu reduzieren ihre Skalen entfernt. Im Gespräch über das Bargeld, die teuer in diesem Zusammenhang unfair. Wäre es halb bar gewesen, hatten die Hälfte bargeldlos Zahlungen ein angemessener Vergleich könnte getan haben.

In anderen Ländern wie Ungarn, wo es viel Geld verwendet wird, wie die Kosten für die durchschnittliche Barzahlung ist sehr gering. Er kann mit Autos verglichen werden. es wird

eine deutlich höhere Laufleistung, wenn Sie fahren nur 50 mil mit einem Auto pro Jahr, verglichen mit 1.000 Mio.. Cash ist immer noch die günstigste. Aber es ist Politiker, Banken, Kreditkartenunternehmen, Polizei, Geschäfte und viele gewöhnliche getäuscht Menschen, die das Geld gemacht haben, die Wettbewerbsfähigkeit abgelehnt, weil von dem, was diese für Kreditkarten Wachstum gemacht kombiniert.

Dåvarande riksbankschefen Ingves framförde i andra sammanhang åsikten att alla betalningssätt borde bära sina egna kostnader. Det är lätt sagt när man har slaktat kontanthanteringen så att den förlorat sina stordriftsfördelar och andelen fasta kostnader därför ökat starkt. Han motiverade den nya privata avreglerade kontanthanteringen med att bankerna tidigare oskäligt utnyttjade den statliga kontanthanteringen bara i syftet att undvika räntekostnader över natten. Att bankerna i praktiken inte betalade för den service de erbjöds.

Es gibt befog die Kritik, aber man kann nur zwei Schlussfolgerungen ziehen. Die privaten Bänke waren höchst unverantwortlich, die das System auf den max. Die Riksbank hat nicht genug über die Situation wegen Inkompetenz, Verantwortungslosigkeit und mangelnde Bereitschaft. Alles zeigt deutlich, dass alle Arten von Banken (einschließlich der Riksbank) würde das Geld reduzieren. Die privaten Banken gehäutet dann früheren Zustand durch übermäßige Verwendung von Cash-Management. Es ist ein großer Grund für die Behauptung, dass das Geld nicht seine eigenen Kosten trägt. Es ist die Schuld der Banken.

Gibt es etwas zu deuten darauf hin, dass die Banken plötzlich das System auf unterschiedliche Weise mit am bargeldlos Option stoppen würde. Nein nichts. Es sollte auch Riksbank verstehen. Die vorherige übermäßige Verwendung von Cash-Handling zeigt, dass man sich nicht auf Privatbanken Verantwortung zu übernehmen verlassen können. Viele Jungen aufwachsen verantwortliche Erwachsene Männer zu sein. Die Banken sind nicht Erwachsene. Sie hören niemals aus der Keksdose klauen werden.

In dem oben erwähnten Papier behauptet, dass eine Kartenzahlung durchschnittlich 25 Sekunden dauert, abgeschlossen, während ein Geld dito 26 Sekunden dauert. Was bedeutet die zweite Frage? Was für lächerliche Argumente? Wenn der Handel piffle endet ein Preis

Produkt bis 995 statt vernünftigen SEK 1000 so spart es viel Zeit auf jetzt Sekunden so oerhärt wichtig. Die größere Menge dauert länger in bar zu bezahlen ist natürlich selbstverständlich, wie mehr Rechnungen gezählt werden. Es ist gut, wenn das Geschäft nicht geringe Mengen hat.

Diese „verlorene Sekunden“ ist zweifellos das dumme Argument kontantlöshet ich während der Arbeit an dem Buch anzutreffen. Dies steht in engen Zusammenhang mit der Anweisung gefolgt, dass sechs Cent pro hundert verloren wegen an Geldautomaten Skimming. Gibt es noch mehr, als ich es schreckt auf, wie schlecht Argument haben kontantlösheten? Wenn eine Person nimmt so den theoretischen Verlust von 22 SEK jeden Tag des Jahres Geld über ATM sich durch Skimming. Da kontantlösheten Pflege so viel über die Pennies, ist es ein genaueres Ergebnis 21.90. Oh, wie wichtig es ist, „Rohr ist der Chor“ und „zweiter wichtiger Moment“.

Lassen Sie mich Ihnen sagen, statt über die Zeit, die wirklich zählt. Nach dem Stockholm Gastronom Bengt SORAS nimmt es in seiner Branche 35- 40 Sekunden mit Karte zu zahlen als Barzahlung 10 Sekunden dauert. Es gibt jedoch einen großen Unterschied. Die Warteschlangen würden nach ihm mehrere hundert Meter, wenn jeder mit Karte bezahlen. Viele Tavernen und dergleichen in den großen Städten akzeptieren nur Bargeld.

De tidigare nämnda 22 (förlåt 21,90) kronorna ska jämföras med de genomsnittliga 8000 i ren vinst som bankerna skinnar oss på varje år per person eller de enorma summor de tjänar på kontokorten. Vad jag önskar att man kunde vrida tillbaka tiden så att vi fortfarande fick lönekuvert med kontanter i handen. Då skulle jag inte ens ha ett bankkonto utan ha allt "i madrassen". I detta nostalgiska önskescenario borde företagen göra likandant. Bara ha pengar i sitt eget kassaskåp. Kanske gömma pengarna under badkaret hos föräldrarna som Bert Karlsson gjorde för länge sedan. Resultatet av detta vore att det inte skulle finnas några banker.

Vilken underbar och befriande tanke. Efter denna psykologiskt undergörande utvikning går vi nu tillbaka till ämnet.

Vad vill man egentligen med den där tidigare nämnda sekunden? Stressa sönder kassörskorna helt? Låt personalen i kassorna jobba i lagom tempo och inte stressa ihjäl sig. Sluta prata om sekunder. Förslaget att sätta jämna priser för att effektivisera kontantbetalningarna är lika enkel som revolutionerande. En mjölk skulle ha kostat tio kronor jämnt och inte 9,90. Ett par hörlurar ska kosta 300 jämnt och inte 295. Nackdelen är väl att någon stackare inom handeln dör av chocken då en så genomgripande förändring kanske är alltför djärv. Hoppas den ironiska tonen framgick tydligt i texten. Kanske kunde då kontantbetalningarna slå de kontantlösa med flera sekunder bara av den anledningen.

En sak man ofta inte tänker på är att affärerna har juridisk skyldighet att kontrollera flera saker vad gäller behörighet och giltighet vid köp med kontokort. Kortets utseende ska kontrolleras vad gäller hologram och logo. Kundens namnteckning och giltighetstiden på kortet ska kontrolleras. Vem gör i praktiken dessa kontroller? Dessutom ska eventuellt legitimation kontrolleras. Kontanter kräver aldrig någon legitimation och de är nästan ömöjliga att förfalska.

Skulle de juridiskt krävda kontrollerna följas till punkt och pricka vid kontokortsköp försvinner den där sekunden som en blixt och ersätts av en hel del sekunders förlust till kontokortens nackdel. Juridiken kräver ofta saker som i praktiken inte följs. Men bara en liten ökning av kontrollerna skulle göra att kontokortsköpen blev mycket långsammare än kontantköpen.

Dann angeblich in dem Papier, das Bargeld in hohem Maße eingesetzt. Durch das straffe Schreiben auf Schwellen und durch ein mathematisches Diagramm gesichert Zeit „bewiesen“, dass dies der Fall ist. Es geht sogar so weit zu sagen, dass die Kosten vollständig dauert es durch die Zeit bestimmt wird, zu zahlen. Die Berechnungen werden so hart an der Grenze auf der paranormal oder quasi-religiösen gezogen. Man kann nicht genug über die Sicherheit der Industrie bewährten Rave, dass Barzahlungen sind billigsten. Aber lassen Sie, dass der Geist Spiel sagen, dass das Recht des Riksbank. Dass es billiger per Kreditkarte über einen bestimmten Wert zu zahlen.

Was die Verbraucher davon profitieren? Es wird angenommen, dass die Restaurants ihre Menüs für einen Hungerlohn ändern wäre? Würden Lebensmittelmotoren ihre Preise im geringsten ändern? Nicht einmal die Riksbank tun gut auf etwas so lächerlich. Die Realität ist ziemlich oft, dass die Schritte, wo mehr Geld beteiligt ist, stellt keine nennenswerte Wirkung oder gar keine Wirkung. Steuersenkungen zum Beispiel. Die Unternehmen sagen danke danke und dann Kunden keinen signifikanten Unterschied finden. Sollte man seine Zukunft Freiheit die Verwendung von Kreditkarten verkaufen ein oder zwei Cent pro Tag zu retten, die in der Praxis ist die wirtschaftliche Phantasie?

Am Ende dieser zweiten Aufsatz zeigt Riksbank wirklich seine diktatorische PHIZ. Es wird vorgeschlagen, „als Rabatt auf eine andere Zahlungsmethode, eine Steuer auf eine Zahlung einzuführen.“ Wie aus dem Kontext verstanden werden, bedeutet dies in der Praxis für Barzahlungen zu berechnen und die bargeldlos Option mit den finanziellen Ressourcen, die sie in dem ersten empfangenen subventionieren. Kurz vor der Wende, das ist eine Möglichkeit, die Verwendung von Bargeld zu steuern, die es heißt, dass Sie nicht tun sollen. Wenn die Riksbank als neutral sein würde, wie behauptet, es vollständig zu sein, würde aus der Debatte über die Verwendung von Bargeld oder Kreditkarten bleiben.

Außerdem schlägt sie „subtile Auswirkungen auf das Verhalten“ (eng. Nudging) zu Karten Gunsten zu berücksichtigen. Das ist nichts als reine Gehirnwäsche. Sollte eine solche überhaupt in einem so genannten Demokratie vorgeschlagen werden? Sollte Schweden in eine Art von „Kreditkarte Lager“ gehirngewaschen wie das an das Regime von Diktaturen mit dem allgemeinen Ansatz geschieht? Schwedens Bevölkerung beansprucht das Recht, den Betrag an Bargeld zu steuern, in der Gesellschaft ist in der Tat nichts anderes als sich durch die Riksbank gehirngewaschen werden zu lassen.

Das, mein lieber Gouverneur hat keine eigene Wahl oder ihre eigene Entscheidung zu treffen. Nationalbank ist stolz auf seinen „genauen Prognosen.“ Sie sollten nicht einmal Prognosen genannt werden, weil alles auf der Riksbank und seine bargeldlos ilk mit eisernen Faust steuern die Entwicklung der bargeldlosen Richtung basieren. Es ist sinnlos, „prognostiziert“ erreicht durch schiere Manipulation der Bevölkerung. Diese beiden Papiere war der letzte Strohhalm. Hiermit erkläre ich die offizielle schwedische Demokratie für tot zu sein. Die Diktatur der Riksbank müssen Bürger offensichtlich ihren Platz kennen.

Riksbankschefen Stefan Ingves kom nummer två på magasinet Fokus lista över de hundra mäktigaste personerna i Sverige. Vad gäller makt är det en ganska realistisk placering av riksbankschefen. Frågan man i stället bör fråga sig är vem som egentligen har mest makt. Är det statsministern eller riksbankschefen? Men om vi i Sverige protesterar riktigt kraftfullt mot kontantlöshet och mot Riksbankens agerande kanske man känner sig tvingad att i alla fall tillfälligt tillsätta en riksbankschef som till skillnad mot Ingves drivs av förnuft och neutralitet.


Publicerades måndag, 14 oktober 2019 19:09:04 +0200 i kategorin och i ämnena:


1 kommentarer


x
Niklas
tisdag, 15 oktober 2019 00:01

Mycket bra skrivet Holger Nilsson det är mycket som är underligt när det gäller kontant hanteringen tiden visar klart och tydligt vart vi är på väg och att vi snart är framme.

Svara

Första gången du skriver måste ditt namn och mejl godkännas.


Kom ihåg mig?

Din kommentar kan deletas om den inte passar in på Apg29 vilket sidans grundare har ensam rätt att besluta om och som inte kan ifrågasättas. Exempelvis blir trollande, hat, förlöjligande, villoläror, pseudodebatt och olagligheter deletade och skribenten kan bli satt i modereringskön. Hittar du kommentarer som inte passar in – kontakta då Apg29.

Nyhetsbrevet - prenumerera gratis!


Senaste bönämnet på Bönesidan

fredag 17 januari 2020 22:02
Be att min förälskelse får upp ögonen för mig.

Senaste kommentarer


Aktuella artiklar



Stöd Apg29:

Mer info hur du kan stödja finner du här!

Kontakt:

MediaCreeper Creeper

↑ Upp