Language

Apg29.Nu

Start | TV | Bönesidan | Bibeln | Läsarmejl | Media | Info | Sök
REKLAM:
Himlen TV7

SET-Standard

SET basiert auf Verschlüsselung, digitale Zertifikate und digitale Signaturen (Unterschriften in regelmäßigen Kartenkäufen entsprechen).

Tablette

SET erfordert einige Software in den Computern installiert. Wenn die Käufer ihre digitalen Warenkorb gefüllt und wählen Sie „Zahlung mit Kreditkarte“ nimmt verschiedene Kommunikation. Zertifikate werden hin und her, ein Dual digitalen Pay-Bestellungen werden erstellt und wird die Steuerung der Bank gesendet wird. Denn aus dem Verschlüsselungsschlüssel, die im Supermarkt entstehen, so gibt es einen so genannten Root-Schlüssel für alle Benutzer und ist in die Software integriert.


Av CashOnly
torsdag 7 november 2019 23:15

SET ist ein Projekt und ein globaler Standard sicher über das Internet mit der Kreditkarte zu bezahlen. Es ist in erster Linie über den elektronischen Geschäftsverkehr und die Zahlung von Rechnungen. Das Projekt wurde in der Mitte der 90er Jahre begonnen. Das Akronym steht für Secure Electronic Transaction, die auf Schwedisch ist die sichere elektronische Transaktion. Hinter der Gründung des Standard waren große Unternehmen wie Visa, Mastercard, IBM, Microsoft und Netscape. Wenn es war ein Pilotprojekt aus Schweden einige große Banken und Postgiro ​​teilgenommen.

SET basiert auf Verschlüsselung, digitale Zertifikate und digitale Signaturen (Unterschriften in regelmäßigen Kartenkäufen entsprechen). Technische Daten erstellt eine sogenannte virtuelle ( „künstliche“) Karten einschließlich der Verwendung des digitalen Zertifikats und durch eine verschlüsselte Kreditkartennummer gesendet wird. Es sind die Banken und Firma Verisign, die Kontrolle und die Erteilung von Bescheinigungen für beide Kartennutzer und Unternehmen. Verisign ist ein Zulieferer für die Show. Händler verschiedene Zertifikate können zur Zahlung Stempel verglichen werden es Vergangenheit verwendet, wenn ein Abzug für die Kreditkarte bezahlen.

SET erfordert einige Software in den Computern installiert. Wenn die Käufer ihre digitalen Warenkorb gefüllt und wählen Sie „Zahlung mit Kreditkarte“ nimmt verschiedene Kommunikation. Zertifikate werden hin und her, ein Dual digitalen Pay-Bestellungen werden erstellt und wird die Steuerung der Bank gesendet wird. Denn aus dem Verschlüsselungsschlüssel, die im Supermarkt entstehen, so gibt es einen so genannten Root-Schlüssel für alle Benutzer und ist in die Software integriert.

Cyber ​​Cash-hat dazu beigetragen, die SET-Entwicklung und hat auch ein ähnliches System SIPS genannt. SET und Cybercash verwenden die gleiche Art von Verschlüsselung. VeriFone ist ein anderes benachbarten Unternehmen des SET-Standard, und das war, als er geprüft wurde. Mit den SET und ähnlichen Systemen können Sie kein Geld zwischen Individuen übertragen, da die Länder versuchen, Geldwäsche und dergleichen zu verhindern. Wie bei so viel anderes bargeldlos benutzen dann die SET nicht zu kleine Zahlungen wegen der hohen Verwaltungskosten.

Computer und Computer-Unternehmen - die elektronische Welt der Finanzen Wirbelsäule

Es war in den 50er Jahren als Banken allmählich begann Computer und Telekommunikationstechnik in ihren Betrieben zu verwenden. Einige dachten schon damals auf einem Cashless-System hat in den Vereinigten Staaten verteilt, die zu einer Identität in Verbindung gebracht werden würde. Sie nannten das mögliche künftige System der EFTS (Electronic Fund Transfer System). Aber es war in den 60er Jahren die Entwicklungen im Zusammenhang mit Computern ordnungsgemäß gestartet. Es war die Bank der mittleren Management stärkste vurmade für Computerisierung in diesem frühen Stadium. Einer war John Reed bei der Citibank (später Vorsitzender des Vorstandes gibt), die eine ganze Branche gemacht automatisiert wurde.

Diese Computerisierung Begeisterung unter den mittleren Führungskräfte waren nicht nur in den Vereinigten Staaten. Auch in Spanien, arbeitete sie in etwas genannt COAS (Commission of Operations und Automation). Einer der frühesten Versuche in den Vereinigten Staaten von Augenblick zu einer Art Personalausweis verbundenen Zahlungen im Jahr 1967 in Wilmington gemacht wurde angeführt von Bank of Delaware. Es war IBM erfunden ursprünglich magnetremsetekniken das Reden wie beschrieben worden ist „ein Geschenk aus der IT-Welt in die Welt der Banken.“

In Schweden Einsparungen Förderung des führenden persönlichen Sven G Svensson frühen Verfechters für die Computerisierung der Sparkassen. Schon im 50. Jahrhundert jährlich Konferenzen in Saltsjöbaden im Zusammenhang mit Bank Computerisierung statt. 90er Jahre war das Jahrzehnt, wenn das Internet die Geschäftswelt eingetragen. Firmen oft mit anderen Aktivitäten begonnen, aber letztlich große Computer-Unternehmen. Diese werden dann verschmolzen oft in großen Konzerne.

Burroughs war so ein großer Computer-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Bankenwelt. Burroughs einschließlich SWIFT gebaut. Dies ist ein internationales System für die Kommunikation zwischen den Bänken. Eine vorherige große unabhängige Unternehmen waren Sperry. Burroughs Direktor Michael Blumenthal, gelang es im Jahr 1986 Burroughs und Sperry zu Unisys zu verschmelzen. Blumenthal hatte auch schon vorher der Finanzminister.

Eine weitere wichtige historische Unternehmen in diesem Zusammenhang Remington Rand. Unisys-Geschäft hat bestand unter anderem in der Arbeit auf SWIFT fortzusetzen und von einem riesigen System von RFID-markierten Behältern zu kümmern für den Namen des Militärs. RFID ist eine Technologie, die kleine Mengen von Informationen über Funkwellen überträgt. Wie wir sehen werden, ist der Rest des Buches, dass viele Verbindungen zum bargeldlosen Gesellschaft in Bezug auf RFID. Microsoft-Betriebssystem in Geldautomaten verwendet wird, wurden bereits erwähnt. Das Linux-Betriebssystem hat auch in diesen, die Mehrheit der Internet-Server und größeren Computersystemen zu Supercomputern verwendet.

Ein weiteres Unternehmen, beispielsweise in Finnland und Schweden aktiv IT-Unternehmen Tieto unter anderem syssIar per Kreditkarte Ausgabe bei mehreren Banken. Facebook hat ernsthaft in die Zahlungsindustrie gegangen. Das Unternehmen startete eine virtuelle (scheinbare oder auch künstliche) Währung im Jahr 2011 und Computerspiel-Unternehmen

hung sofort auf. Facebook auch der Lage wäre, auf 500 Millionen Nutzer geplant per Kreditkarte über chatappen Messenger zu zahlen. Unter Verwendung einer Chat-Software bedeutet, dass Sie „sprechen zu Text.“ Es sendet Sätze zwischen ihnen nach und nach (siehe Telefongespräch), im Gegensatz zu E-Mail und Post.

Facebook hat auch ein Werkzeug für Betrüger gewesen, wie eine Ica -ähnlichen Seite zu schaffen, durch die in einigen Fällen Menschen Tausende von Kronen von angeblichen Gewinnen in einem Wettbewerb ausgeraubt. Dies könnte durch das Sammeln von Daten über Bankbox erfolgen. Firma Apple hat eine riesige Datenbank von Kreditkartendaten für Kunden aufgebaut, die Karten haben. Die Computer-Unternehmen wollen eine bargeldlose Gesellschaft zum Teil, weil sie eng mit ihren Produkten verbunden ist. Je mehr bargeldlos die mehr Computer.

Wie der Leser wahrscheinlich wegen der Sprache erraten, gibt es keine 20-jährige, der dieses Buch schrieb. Hat sich mit Computern in der einen oder anderen für einige Jahre gearbeitet. Wie alt ich bin, würde ich jedoch nicht erwähnt, weil die Privatsphäre. Eine spontane subjektive iaktagelse. Es wäre ein Leben lang dauern, und das Schreiben von fast der Hälfte dieses Buch, bevor ich über eine einzige negative Reaktion auf der bargeldlose Gesellschaft aus der Computerindustrie Seite kommen würde. Aber es ist etwas, das vor fast 50 Jahren passiert ist. Die heutige Computerwelt scheint nicht ihre Sinne genommen zu haben und wie negativ die bargeldlos Gesellschaft.

Die Ausnahme ist, über einen Mann Paul Armer von der RAND Corporation ernannt und bereits in die Privatsphäre hochkarätig späten 60 Fragen rund um das bargeldlose Bezahlen. Er sprach von diesem in dem US-Senat. Wir würden heute mehr solche Männer und Frauen in der Computerwelt benötigen. Es gibt natürlich auch kritische ehemaligen Bank Menschen. Aber wo ist die Kritik aus der Computerwelt? Armer behauptete nicht einmal den Namen aus den Aufzeichnungen entfernen macht, dass zu einem gewissen Grad Individuen identifizieren.

In seiner Arbeit benötigte zu einem Zeitpunkt Armer, die Daten über die Löhne in der Computerindustrie. Das war nicht, dass er ein Geschäft auf Lochkarten zum Speichern von Daten gemacht, was er zuerst anonym gedacht. Die Daten ausschließlich aus Gehalt, Bildung und eine Brutto geografischen Aufteilung in drei Bereiche. Als Paul Armer dann die Elemente in der Reihenfolge sortiert, konnte er sofort (das war nicht von Anfang an beabsichtigt) sehen, wer es war, der über die höchsten Gehälter hatten. Dies war der Beginn seines Engagements für die Diskussion der Privatsphäre gegenüber der Zukunft Integrität des Defizits in Bezug bargeldlos Zahlungen.

Vielleicht die wichtigste Verbindung zwischen kontantlöshet und Computern ist, dass sie bargeldlos sind so genannte E-Geld, mit der Ausnahme, dass auf Prepaid-Karten gespeichert ist auch auf den Server in Form von sogenanntem Netzgeld gespeichert wird. Wenn Sie, wie unsicher Computer betrachten, vielleicht stattdessen wäre es sicherer, die Zirkulation des Hamsterkäfig zu stoppen.

Für diejenigen, die nur ein gewisses Interesse an Computern haben, empfehle ich nicht, einen Computer zu kaufen. Nicht über einen Computer kaufen, nur weil es gut sein könnte manchmal zu haben. Sie können leben ohne. Es ist das gleiche Prinzip wie kein Auto zu kaufen, die fast nur in der Garage stehen. Da Computer-Unternehmen darauf bestehen, mehr und mehr mit aufzuzwingen versuchen, auf uns kontantlöshet und Big Brother, damit sie nicht so viel Computer verkaufen, wie sie wollen. Es ist auch sehr nützlich und Spaß, was mit einem Computer zu tun. Ein wichtiger Grund, warum ich immer noch zu den Computern festhalten ist, diese Bücher zu schreiben. Der Computer ist ausgezeichnet, wie Bibliotheken, Schreibmaschine und sauber Spielzeug.

Aber ich will ehrlich sein, starb mein Interesse an Computern ein wenig jedes Mal ich in diesem Buch geschrieben sind. Eines ist sicher. Wenn die gesamte Gesellschaft bargeldlos auf uns ist, dann ist es nur eine Sache zu empfehlen. Total und allgemeine Technologie Boykott. Nicht die Art von Sache, die hushållsabetet zu tun hat, aber alles andere, was eine kommunikative und informative Funktion. Es ist eine ehrliche Beratung von einem Autor, der wirklich Technologie lieben. Theoretisch kontantlösheten eine ausreichend große Teiltechnologie Boykott töten. Es kann nicht ohne Technik existieren. Bargeld kann ohne Strom und Technologie (außer im Hinblick auf die Herstellung) verwalten. Sie haben so seit mehreren Jahrhunderten.

Obwohl ich möchte den Computer zu benutzen, um fortzufahren, damit es nicht, dass einige Male meine ich über die Idee phantasierte, die einfach mit dem Computer landen. Fragte mich, was wäre das Leben und handeln ohne. Die Gemeinschaft überwacht und steuert die Bürger mehr und mehr von Computern. Es scheint kein Ende zu dem Elend zu sein. Wie auch immer, können Sie ein wenig restriktive zu bekommen, und wie immer darüber nachzudenken, was Sie auf Ihrem Computer tun.

Wenn die bargeldlose Gesellschaft voll sein hässliches Gesicht zeigen wird, vielleicht würde ich wünsche, dass ich Fußball in einem ganz ernsten Plan in gespielt hatte Computer als eine meiner Interesse zu haben. Vielleicht sollte eine Art militanten Aktivisten an Ort und Stelle gewesen, die frühen Heimcomputer und PCs mit einem Eisenrohr gebrochen hatte. Stand außerhalb der Mainframe-Rechenzentren mit Plakaten, auf den „Tod den Computer!“. Aber dann auf der anderen Seite, wahrscheinlich nicht dieses Buch zustande kam.

Es können diejenigen, die als technisches Reaktionäre sehen mich. Das ist nicht der Fall. Was ich mit dem Sprung wie der Mann die meisten würden wird schlammig bargeldlos Graben überspringen. Um dies zu tun, muss man zuerst ein paar Schritte rückwärts nehmen. Da die Technologie wieder voll genutzt für positive Dinge werden kann. Schließlich kann es leicht schließen, dass ohne die Erfindung des Computers würde nicht bargeldlos Gesellschaft ist in ihrer richtigen modernen Form.

Wir sind die Verbraucher, die Zahlungen zahlen

Wie sagte der Vizegouverneur Lars Nyberg wahrsten Sinne des Wortes zu einem Vortrag über den Finanzsektor Union Congress in Balsta im Jahr 2008.

„Es ist einfach, auf den ersten Gedanken zu glauben, dass es den Handel und die Banken, die kindly Lohn für die Zahlungen ist. Aber ist das nicht so einfach. Händler müssen ihre Kosten gedeckt haben, sonst können sie ihr Geschäft nicht durch. Und das gleiche gilt für die Banken. Daher popping Kosten aller schließlich bis zu Marke Zahlungen auf den Waren und Dienstleistungen, die wir kaufen. die Milch und Gemüse in dem Laden und Einlagenzinsen in der Bank etwas niedriger, als dies sonst der Fall sein, ein bisschen teurer sein können. so dass es die Verbraucher und Bankkunden sind in schließlich zahlen die Kosten aller Zahlungen Aber wir sehen sie nicht Daher sind wir zu glauben, dass sie sind -... oder dass jemand anderes zahlt "

Er sagte daher eine Person innerhalb der Riksbank, für einmal, die nackte Wahrheit. Es gibt Kunden und Verbraucher, die die Zahlungen zu zahlen. Lassen Sie uns jetzt vermeiden Gezeter darüber, wie viele Geldzahlungen belastet Handel und Bänke. Die Bänke, die, nebenbei bemerkt, im Durchschnitt mehr hundert Dollar in reinem Gewinn pro Jahr in Schweden verdienen. Sie können jedoch über „schlechten Handel“ sprechen, wenn es nicht ihre Tageseinnahmen bei der Bank einzahlen kann. Nationalbank will die Menschen mehr Kreditkarten verwenden, um es zu machen, wie fälschlicherweise behauptet, mehr „wirtschaftlich optimal“. Nyberg wollte auch verstanden, dies aber beseitigt vollständig durch die Wahrheit zu sagen.

Bei einem Vortrag in der Mitte der 90er Jahre, als Stefan Ingves die Erklärung des stellvertretenden Gouverneur war, er folgt.

„Für die Banken sowie die Auslässe von verschiedenen Arten, die Handhabung von Banknoten und Münzen als Folge der småvärdestransaktioner ziemlich teuer.“

„In einem weiteren Sinne ist es wünschenswert, dass mehr Transaktionen elektronisch da teure Papier basierte dabei die heute durchgeführt werden, die Verarbeitung weiter reduziert werden kann.“

Ingves erste Aussage ist also völlig falsch. Es ist für die Verbraucher und nicht die Bank und den Handel, die letztlich die Kosten der Zahlungen erfolgt. Die zweite Aussage steht im Widerspruch zum Riksbank sogenannte „Neutralität“. Das heißt, es ist die Forderung der Bevölkerung für Bargeld, das die Menge zu kontrollieren. Es setzt sich für die Riksbank offen kontantlösheten.

Es ist wahr, dass noch als selbst fest, ob die Bargeld oder Kreditkarten entscheiden können. Aber wenn die Banken ständig gehirngewaschenen Menschen, Medien, Behörden und andere bargeldlos Option zu priorisieren, wie es im psychologischen Sinn hat, entfernt, um einen großen Teil der Entscheidung. Leider nur viele Menschen Gezeter zu vermeiden oder, wenn Sie durch falsche Vorteile Ausbeuten getäuscht werden. Für viele uns ist es eher ein Reiz auf Widerstand. Die Kosten von Kreditkarten ist Geheimnis um die sehr große Anzahl von Banken und Kreditkartenunternehmen gehalten. Darüber hinaus haben nur Banken und Kreditkarten-Unternehmen auf ein Auge, was bei kontantlösbrott tatsächlich geschieht.

Große Teile der Cash-Handling-Industrie haben häufig keine konkreten Zahlen zu zeigen, aber „wissen“, noch, dass das Management „sehr teuer“ ist. Verschiedene Organisationen und Menschen beklagen sich bitter, dass „Cash-Handling Unsummen kosten.“ Genau wie in Bezug auf den tatsächlichen Zahlungen, ist es uns, die Verbraucher, die letztlich auch Cash Management zahlen. Geschäftsinhaber nimmt das Geld nicht aus seiner eigenen Brieftasche zum Beispiel Pay in Cash-Handling, Loomis. Zunächst machen die Banken die meisten Gebühren für Zahlungen im Handel, aber am Ende ist es der Verbraucher, der zahlt. Jetzt haben wir festgestellt, die letztlich sowohl Zahlungen und Cash-Management zahlen. Es ist daher an der Zeit zu jammern Einrichtung zu stoppen.

In vielen anderen Zusammenhängen nur geschrieben, dass die Zahlungen werden das Geschäft Geld kosten. Es unterscheidet nicht zwischen den realen sozialen Kosten, Betriebskosten und die individuellen Kosten. Es ist willkürlich über eine der drei unterschiedlichen Kosten zu sprechen je nachdem, was Propaganda begünstigt. Die Sache, die immer gelten sollte, ist, wer letztlich zahlt. In diesem Fall sind die Verbraucher.


Publicerades torsdag 7 november 2019 23:15:44 +0100 i kategorin Följetong och i ämnena:


1 kommentarer


x
Inge
fredag 8 november 2019 03:50


Hej Christer.

Du hade tidigare en länk där man kunde ladda ner hela häftet till Pdf. Har du möjlighet att lägga upp den igen?
Eller om kan du tipsa om var man kan köpa boken?


https://www.google.com/url?q=https://www.apg29.nu/den-kontantlosa-konspirationen-ladda-ner-gratis-pdf-bok-30379&sa=U&ved=2ahUKEwim69vGzNnlAhWi5KYKHcHWDM8QFjABegQICBAB&usg=AOvVaw0XCOWiBYER0RUmz0yjM7m_

Svara

Första gången du skriver måste ditt namn och mejl godkännas.


Kom ihåg mig?

Din kommentar kan deletas om den inte passar in på Apg29 vilket sidans grundare har ensam rätt att besluta om och som inte kan ifrågasättas. Exempelvis blir trollande, hat, förlöjligande, villoläror, pseudodebatt och olagligheter deletade och skribenten kan bli satt i modereringskön. Hittar du kommentarer som inte passar in – kontakta då Apg29.

Nyhetsbrevet - prenumerera gratis!


Senaste bönämnet på Bönesidan

fredag 15 november 2019 00:31
Gud ge mig tålamod att vänta på Mr Right. Jag var frestad att tänka mig ta en genväg idag! Men det BLIR ju INTE bra!

Senaste kommentarer


Aktuella artiklar



Stöd Apg29:

Kontakt:

MediaCreeper Creeper

↑ Upp