Live | Bönesidan | Sök | Kontakt
Surfar nu: 685 www.apg29.nu

Christlichen Glauben ... ist es mir?

christlicher Glaube

Was ist ein Christ? Wer ist ein Christ? Wie werde ich Christ? ... viele Leute gehen um das Tragen Fragen über das, was es wirklich bedeutet, ein Christ zu sein. Dieses Buch aus dem Jahr 1988 von Luis Palau will versuchen, eine Antwort auf Ihre Fragen zu geben!

Von Luis Palau

Christlichen Glaubens aus Heft ... ist es mir? Ausgestellt am Evangeliepress Förlags AB 1988

Ein Christ, was ist es?

„Bin ich ein Christ oder nicht?“ Es ist die wichtigste Frage, die Sie sich selbst und beantworten fragen.

Ein Sonntagsschullehrer fragte ihre Klasse einmal: - Jungen, wissen Sie, warum meine Nachbarn sagen, dass ich ein Christ bin? Niemand antwortete.

Der Lehrer, der ein wenig beleidigt war, sagte dann: Hören Sie Jungs, warum meine Nachbarn tun, dass ich ein Christ bin, nicht wahr? Niemand antwortete.

Aber hob schließlich ein verängstigter kleiner Junge seine Hand und sagte: - Miss, vielleicht ist es, weil sie dich nicht kennen. Mein Großvater wurde außerhalb von Edinburgh in Schottland geboren. Er gehörte zu den schottischen Presbyterianer, aber auf jeden Fall bevorzugt Schotten Presbyterianer vor! Der Tag meines Großvater starb, saß ich mit ihm an dem britischen Krankenhaus in Buenos Aires in Argentinien und versuchte, ihn zu Christus zu führen. Aber er glaubte nicht, und er starb, ohne Jesus Christus kennen gehabt zu haben.

Sie können ein Sonntagsschullehrer oder ein Mitglied einer feinen Kirche sein, aber eines Tages müssen Sie noch, sich fragen: Bin ich wirklich ein Christ? Deshalb habe ich dieses kleine Büchlein geschrieben. Bitten Sie Gott, dass Er wird Ihnen helfen, zu verstehen, wenn Sie lesen. Es kann sehr hilfreich sein, für Sie zu wissen, dass Sie vergeben sind und dass Sie gekommen sind, Gott als Vater im Himmel kennen.

Menschen können die seltsamsten Ideen über das, was einen Christen charakterisiert. Zum Beispiel:

Sie sind kein Christ, weil Sie glauben an Gott

Tausende von Menschen glauben an Gott, aber sie sind keine Christen. Ein Mann fragte ein anderer in einer Herberge: - Haben Sie an Gott glauben?

- Gewiss, antwortete er.

- Wer ist Gott zu dir? die andere fortgesetzt.

Ich weiß nicht. Acht von zehn in England sagen, dass sie glauben, dass es einen Gott gibt. Aber die fi esta haben keine Ahnung, wer er ist. Colonel James Irwin, bekannt für seine Reise zum Mond mit Apollo 15, erzählte mir, dass, wenn er in einem muslimischen Land war, sagte einen muslimischen Führer zu ihm:

- Sie sprechen so viel über Gott, warum bist du nicht ein Muslim?

Verstehen Sie, was ich meine? Wenn Sie einen Muslim und glauben an Gott sein können, dann ist es nicht der Glaube an Gott macht Dir einen Christen!

Ich habe einen guten Freund, der in Bewegung glaubt. Aber er nie ausüben. Er hat zwanzig Kilo Übergewicht und hoffnungslos ungeübte.

Ich kenne unzählige kleine Jungen, die in Seife Fähigkeit glauben. Aber sie sind nicht ein Jota Reiniger für sie. Der Glaube selbst macht keinen Unterschied. Deshalb Glaube an sich nicht, dass Sie ein Christ machen.

Sie sind kein Christ, weil man in der Kirche gehen

Die Leute gehen in die Kirche die ganze Zeit - aus vielen verschiedenen Gründen. Aber weil sie keine Christen sind. Sogar einige Diebe in der Kirche gehen.

Einige gehen zur Kirche aus Gewohnheit. Andere tun es, weil ihre Familie sie zwingt.

Es ist wahr, dass die Christen in der Kirche gehen, aber es ist nicht die Kirche besucht, die sie Christen machen.

Sie sind kein Christ, weil du bist

Nun, Christen beten. Aber das bedeutet nicht, dass du ein Christ bist, nur weil Sie fragen. Hindus beten die ganze Zeit. Muslime beten fünfmal am Tag.

Ägyptens verstorbene Präsident Sadat gebracht hatte immer einen kleinen Teppich, als er ging knien auf und beten fünf Mal am Tag. Aber er war ein Muslim -keine Christian. Es ist das Gebet, das dir einen Christen macht.

Sie sind kein Christ, weil du ein gutes Leben leben

Um ein sauberes, moralisches Leben wird keinen Christ. Viele Atheisten leben gut und richtig. Aber wie macht man, was gut ist? Das ist die Frage. Die meisten Menschen haben eine verzerrte Vorstellung von der wirklichen Bedeutung der Güte. Im Vergleich zu Jack the Ripper, zum Beispiel, würden Sie wahrscheinlich heilig gesprochen werden. Auch wenn Sie sich mit Ihrer Familie und Freunden vergleichen, vielleicht könnten Sie erhalten durch

ziemlich gut. Aber Gott misst die Güte in eine völlig andere Art und Weise. Er vergleicht sie mit seinem Sohn Jesus, der perfekt ist. Verglichen mit dieser Fülle, unsere eigene Güte eher erbärmlich.

Eine Frau hing stolz ihren Montag Waschen. Sie glänzte in der Sonne Januar. Dann begann es plötzlich Schnee - und die Wahrheit herauskam. Neben Gott Weiße sah, wie sie weiße Wäsche sehr grau.

Im Vergleich mit der Güte Gott ist unsere eigene Güte, wie andere Akkad.

Bitte denken Sie daran, dass es immer viele „gute“ Menschen in dieser Welt. Also, wenn es genug Güte Gott ist, würde Jesus nicht gehabt haben zu senden. Die Tatsache, dass Jesus am Kreuz sterben mußte, damit wir vergeben werden können, zeigt, dass niemand einen Christ ist, weil er gut ist.

Sie sind kein Christ, weil man die Bibel lesen

Die christliche Liebe, natürlich, die Bibel. Einige von uns lesen sie täglich. Aber Sie sind kein Christ, nur weil man die Bibel lesen.

Als Karl Marx 15 Jahre alt war, schrieb er eine fantastische Erklärung Teil des Johannesevangeliums. Große Theologen stimmen mit dem, was er schrieb, aber Marx selbst nie als Christ angesehen.

Und Nikita Chruschtschow, der ehemalige Regierungschef in Russland, die Bibel zu lesen, als er ein Teenager war. Dennoch konzentrierte er sich in der Sowjetunion die christliche Kirche auf Ausrottung. Lesen Sie die Bibel, so viel wie möglich, aber denken Sie daran, dass es nicht das, was du ein Christ macht.

Sie sind kein Christ, weil Sie sprechen über Jesus Christus

Viele reden von Jesus, und sie haben auch viel Gutes über ihn zu sagen. Es können Lehrer, Pfarrer oder Kirchenführer, zum Beispiel. Aber sie kann nicht einmal glauben, was die Bibel über Jesus wahr ist. Sie könnten zu einem Jesus sprechen, die in ihre persönliche Meinung passt, anstatt sich auf die historischen und biblischen Jesus.

Sie sind nicht ein Christ geboren

Ich habe Menschen getroffen, der sagte: 

 - Ich war in einem christlichen Land geboren, so ist es attjag Christian klar. Was soll ich sonst sein?

Die Antwort ist, dass sie viel anders sein können. Jemand kann in einem Stall geboren worden, aber er ärju kein Pferd für sie. Auch werden alle ein Flugzeug, weil er auf einem fl ygplats geboren.

Wer ist ein Christ?

Luis, könnte man jetzt sagen, wenn Sie durch den Glauben an Gott nicht Christ werden, gehen zur Kirche, beten sie, verhalten sich moralisch, die Bibel lesen und über Jesus reden wie wird man ein Christ? Wer ist ein Christ, wirklich? 

Ich werde drei grundlegenden Prinzipien aus der Bibel erwähnt, die die Frage beantwortet. 

Ein Christ hat die Straße des Lebens gefunden

Die Bibel sagt, dass es Christen, die den Weg des Lebens gefunden zu haben. Jesus sagte: 

„Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich. „(Joh. 14: 6) 

Beachten Sie, dass Jesus nicht gesagt, dass er Sie zeigen den Weg! Er sagt: „Ich bin der Weg. "

Jesus sagt auch, dass es eine breite und eine schmale Straße ist. Er sagt, dass der breite Weg zur Verdammnis führt, und viele gehen auf ihm. (Mat. 7: 13)

Also, wer ist der Christ? Erstens, es ist eine christliche Lebensweise gefunden als auf die Straße gegenüber, die zum Tod führt. Und die Art und Weise des Lebens ist Jesus Christus, der Sohn Gottes. das Gefühl, Sie mögen Sie nicht wissen, wohin Sie gehen? Sie haben möglicherweise verloren gegangen ist. Wenn Sie ein Christ geworden, haben Sie den Weg des Lebens gefunden.

Dann fragen: - Wie ist dieser Weg, der Weg des Lebens?

Es ist der Weg des Friedens. Sie haben den Frieden des Herzens, wenn Sie Jesus' Weg gehen. Jesus sagte zu seinen Jüngern: „Frieden lâmnarjag mit Ihnen bleiben, meinen Frieden gebe ich euch. Ich gebe ihnen: nicht wie die Welt gibt. „(Joh. 14: 27) Gottes Friede ist ein Geschenk zur Verfügung für uns alle.

Wenn Sie den Weg Christi gehen, haben Sie eine innere Ruhe, etwas unglaublich ruhig in deinem Herzen. Ihr Leben wird wieder heil sein. Der Weg des Lebens ist auch die Art und Weise der Reinheit. Die Bibel sagt: „Selig, die reinen Herzens sind: sie werden Gott schauen.“ (Mt 5: 8.)

Wenn Sie die Dinge tun, die sündigen und unmoralisch sind, wenn Sie in der Schule nicht ehrlich umgehen, bei der Arbeit, .in Business, Freizeit oder zu Hause, dann bist du kein Christ. Sie könnten ein netter Kerl sein, die Stimmung auf Partys erhebt, aber Sie sind kein Christ, weil Jesus' Weg der Weg der Reinheit ist. .

Wenn Sie zu Jesus kommen, reinigt er dein Herz und gibt Ihnen die Möglichkeit ein gerechtes Leben zu leben.

Die Art und Weise des Lebens in Christus ist auch der Weg der Liebe. 

„Jeder sollte verstehen, dass ihr meine Jünger seid, wenn Sie eine andere kärrIek haben“, sagt die Bibel. (Joh. 13: 35) 

Er sagt auch, die in der Bibel: 

„Wir wissen, dass wir vom Tod zum Leben hinübergegangen sind, weil wir unsere Brüder lieben. „(1 Joh. 3: 14) 

Heute hat sich die Liebe seine wahre Bedeutung genommen. Das Wort Liebe wird verwendet, um zu beschreiben, wie eine Person des anderen Gefühle für seine eigenen egoistischen Gründen verwendet. Es ist keine Liebe. Wahre Liebe bedeutet, dass wir jemand anderes das Beste wollen, aber wenn man bedenkt, was es uns kosten.

Wie Sie den Weg des Lebens gehen, bedeutet es, dass Sie nur einen Herrn in seinem Leben haben. Jeder, der ein Christ ist, sollte nur einen Master dienen. Die Bibel spricht von Jesus als der Herr der Herren und König aller Könige. Ein Christ handeln in Übereinstimmung mit ihm. Jesus ist der Herr und König. Was er sagt, geht.

Königs Diener für den geringsten Hinweis darauf warten, sofort zu eilen und den Wunsch des Königs erfüllen. Ein Soldat, der ein großer Führer ist gehorcht willig jeden Auftrag. Ein echter Christ gibt Gott die Autorität über sein Leben. Wir gehen, wohin er will, dass wir gehen. Wir tun, was er will, dass wir tun. Und wir kümmern uns nicht, was es uns in Bezug auf unseren Komfort kostet, unseren Ruf oder wenn wir zusätzliche Beschwerden erhalten.

Jesus hat jedes Recht, so zu regieren. Denken Sie daran, dass er nicht die Vorherrschaft ist, weil er seine Autorität von seinen Vorfahren ein König oder Adliger tun geerbt hat. Auch Er regiert mit Terror als Diktator.

Jesus ist der Herr und König, weil er es war, der uns geschaffen. Er war es, sein Leben für uns gegeben hat, und er ist es, immer das tut, was für uns am besten ist. ‚Ein Christ hat das ewige Leben

Die ewige Leben ist völlig verschieden von dem physischen Leben, das wir alle haben. Es ist ein über fl raubend und erfüllteres Leben jetzt. Jesus Christus sagte:

„Ich bin gekommen, dass sie sollten IIV haben, und das Leben über fl ed.“ (Joh. 10: 10)

Das Leben mit Christus ist ein Leben in der Art und Weise gelebt Gott sollte es gelebt werden. Er bildete Sie auf diese Weise zu leben. Aus diesem Grunde ist es von anderen raubend.

Die ewige Leben wird niemals enden. Weiter geht es nach dem physischen Tod -i für immer und ewig.

Haben Sie das ewige Leben haben? Sie könnten antworten:

- Ich bin nicht wirklich sicher, vielleicht ein wenig.

Es ist eine Art, wie jemand fragen: Sind Sie mit den Kindern und erhalten die Antwort: - Ein wenig. Oder wie jemand fragt, ob er verheiratet ist und er antwortet:

- Ich hoffe es.

Dies ist etwas, das Sie sich absolut sicher sein kann. Sie können ebenso sicher sein, dass Sie ein Christ sind und das ewige Leben haben.

Jesus Christus sagte: 

„Ich gebe ihnen (diejenigen, die mir folgen) das ewige Leben, und sie werden niemals zugrunde gehen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen. „(Joh. 10: 28) 

Es ist eine dreifache Versprechen! Haben Sie diese dreifache Sicherheit? Erstens, sagt Jesus: 

„Ich gebe ihnen das ewige Leben.“

Zweitens: 

„Sie werden niemals zugrunde gehen.“ 

Drittens: 

„Niemand wird sie aus meiner Hand reißen.“ 

Was kann man mehr verlangen? Jeder, der ein Christ ist, wurde festgestellt, dass alle drei dieser Aussagen wahr sind.

Die Bibel sagt: 

„Wer hat den Sohn hat das Leben.“ (1 Joh. 5: 12) 

Mit anderen Worten, kommt Christus in euch zu leben. Die ewige Leben ist Jesus in ihrem Herzen zu haben! Können Sie sagen: „Ja, ich habe das ewige Leben. Ich erinnere mich an den Tag kam Jesus in mein Herz „?

Ein Christ ist ein Kind Gottes

Einer, der ein Christ ist ist in die Familie Gottes geboren und haben ein Kind Gottes geworden. Nun könnte man sagen: 

- Luis, ich dachte, alle Kinder Gottes. Ist das nicht Gott, der Vater der ganzen Menschheit? Nach der Bibel schuf Gott alle Menschen. Er ist der Vater von allen. Es gibt viele Menschen, die nicht einmal wollen, dass er ihr Vater sein.

Sie werden Mitglied der Familie Gottes, indem er in sie geboren werden. Der Herr Jesus sagte: 

„Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht. „(Johannes 3: 3). 

Was bedeutet das?

Es gibt zwei Arten von Geburten. Zunächst wird die physische Geburt, wenn wir kommen aus unserem Mutterleib.

Aber sein Sohn eines geistigen Vater eine geistige Geburt erfordert. Es passiert, wenn wir von unseren Sünden umkehren und glauben und Vertrauen in Jesus Christus.

Wir feiern unseren ersten Geburtstag mit Partys und Geschenke Geburtstag. Aber was ist aus der zweiten Geburt werden? Wenn Sie zweimal geboren? Haben Sie jemals das zweite Mal geboren worden? Wenn nicht, dann müssen Sie eine Entscheidung treffen. Es geht entweder annehmen oder Jesus Christus ablehnen. Die Bibel sagt: 

„Doch alle, die ihn aufnahmen, gab er das Recht, Gottes bam zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.“ (Joh. 1: 12)

Sie sagen: 

- Luis, ich habe ein faules Leben gelebt. Wie könnte ich ein Kind Gottes?

Vor ein paar Jahren, als ich in Amerika war, hatte ich ein privates Gespräch mit einem Südamerikas Präsidenten, ein General.

- Herr Präsident, ich sagte, haben Sie jemals Jesus persönlich getroffen?

Der Präsident lächelte und sagte: 

- Palau, ich habe so ein elendes Leben gelebt, dass ich nicht glaube, Gott würde mich kennen zu lernen sehr gut.

- Gott liebt dich und hat große Pläne für Sie ‚, sagte ich.

- Palau, wenn Sie das Leben wissen, dass ich lebte, würde man nie sagen, dass Gott mich liebt. Ich habe noch viel schlimmer gemacht.

- Herr Präsident, es spielt keine Rolle, was Sie getan haben. Christus starb für dich am Kreuz und er liebt dich. Wenn Sie ihn kennen, können Sie ihn jetzt treffen.

Wir fuhren fort zu reden und ich erklärte, was den Tod Christi am Kreuz tut, wie Er starb dort am Kreuz unsere Strafe auf sich zu nehmen, denn alles, was wir falsch gemacht hatte. Ich sagte: - Möchten Sie Ihr Herz Christus jetzt öffnen?

Er zögerte ein wenig und sagte ernst:

- Wenn Christus mir erhalten, würde Ich mag ein echter Christ sein. Wir gesenktem Kopf und beteten zusammen. Diese allgemeine öffnete sein Herz den Sohn Gottes und empfing Jesus in ihrem Leben.

Er glaubte, dass Gott würde ihn nie wegen des Lebens empfängt er lebte. Aber dann hielten wir beten, er stand auf und in einer typischen lateinamerikanischen Art und Weise, er gab mir eine große Umarmung. - Vielen Dank, sagte er, jetzt weiß ich, dass Jesus empfing mich wirklich und mir verziehen.

Haben Sie durch die gleiche Sache gewesen? Möchten Sie wissen, ob Sie das ewige Leben haben? Möchten Sie in Jesus' Art und Weise starten gehen und wissen, dass Sie ein Kind Gottes sind und in den Himmel kommen? Lassen Sie mich Ihnen sagen, wie man Christ werden können jetzt, wie Sie das Büchlein lesen.

Gebe zu, dass euch die Sünden von Gott getrennt haben 

Wie wird man ein Christ?

Die Bibel lehrt uns, dass Sie zuerst muss zugeben, deine Sünde dich von Gott trennt. Das ist, was ich über den lateinamerikanischen Präsidenten mag. Er gab zu, dass er ein Sünder war. Er war so überzeugt von den bösen und Rebellion in seinem Leben, dass er nicht glaubte, dass Gott ihn jemals akzeptieren würde. Haben Sie jemals die Dinge Gottes erkannt, dass Sie ihn wissen, verletzt haben? S älviskhet, Stolz, Gier, Unmoral und der ganze Rest?

Die Bibel sagt: „Alle haben gesündigt und ermangeln der Herrlichkeit Gottes. „(Röm. 3: 23) Dies gilt auch für Sie, und es ist Zeit, dies zu Gott zugeben und erhalten die Vergebung Er will dir geben.

Der Glaube an das Kreuz während

Dann müssen Sie glauben, was Jesus für sie am Kreuz getan hat. 1 ‚)

Die Bibel sagt, Christus für die Sünden gestorben ist. „(1. 3: 18)

Als Jesus am Kreuz gestorben ist, war es für jeden von uns vergeben werden kann. Wir verdienen für das Böse bestraft werden wir in den Augen Gottes getan haben. Aber Gott sandte seinen Sohn auf sich, die Strafe am Kreuz zu nehmen.

Es ist, als ob ein Richter jemand für schuldig befunden, mich auf dem Dock sitzen würde und Gericht empfangen. Was für eine wunderbare Liebe!

Sie können nicht verstehen, wie Gott seinen Sohn, um die Strafe für deine Sünden lassen könnte. Aber Sie müssen nicht alles auf einmal verstehen. Sie brauchen nur zu glauben, es ist wahr. Niemand weiß, was Strom wirklich ist. Wissen Sie, dass? Wissenschaftler sprechen über sie als eine grundlegende Eigenschaft aller Materie. Sie können elektrische Ladungen erzeugen und Strom nutzen. Aber, wie ein Wissenschaftler an der Stanford University, sagte mir einmal: Der Strom selbst ungeklärt ist.

N Sie Christ werden Sie alles, was zunächst nicht verstehen kann. Aber wenn man die Bibel lesen und Gott Sie lehren, werden Sie mehr und mehr verstehen.

Sie müssen Christus annehmen

Der letzte Schritt wird es sein, zu haben Christus zu akzeptieren. Sie können nicht den Thron erben.

Sagen Sie nicht,:

- Mein Vater war ein guter Christ, und ich war in einer guten christlichen Familie aufgewachsen. Es ist nicht ein Kind Gottes machen.

Sie haben Christus zu kennen. Wir alle, die an Christus angehören, haben sich zu ihm kommen. Haben Sie noch zu ihm kommen?

Haben Sie Sie sich entschieden?

Sie fragen, wie. Der beste Weg, ich weiß, ist, einfach ihre Köpfe im Gebet zu beugen, bekennen ihre Sünden vor Gott und im Glauben öffnen Sie Ihr Herz zu Ihm. Glauben Sie an Jesus und empfängt ihn. Beten Sie dieses Gebet: Vater im Himmel. Ich möchte ein wahrer Christ sein. Ich weiß, dass meine Sünden mich von dir getrennt haben. Verzeihen Sie mir. Ich glaube an, was Jesus am Kreuz für mich getan hat. Ich weiß nicht wirklich, aber ich nehme es im Glauben. Ich will Jesus in meinem Herzen leben. Ich will das ewige Leben. Ich möchte Ihr Kind sein. Komm, Herr Jesus in mein Leben und es Ihr Kind jetzt. Ich werde Sie Sie für immer folgen und gehorchen. Amen.

Sie gehören nun zu Gott und wollen H0nom besser kennen zu lernen. Der beste Weg ist es, die Bibel zu lesen. Beginnen Sie mit dem Lukas-Evangelium und es als eine Geschichte zu lesen. Aber denken Sie daran, dass Gott uns durch sein Wort spricht. Wenn Sie so sehen zu lesen, wenn es Beispiele sind Sie folgen oder Anweisungen können zu gehorchen.

Lassen Sie sich von der Bibel imprägniert werden. Dein Geist wird dann ebenso wie Ihre Gedanken und Gefühle ändern, wie Sie das Wort Gottes lesen.

Treffen Sie auch andere Christen. Suchen Sie eine Kirche, wo die Bibel erklärt, wo sie das Evangelium predigen und wo der Minister glaubt, dass die Bibel Gottes Wort ist. Gehen Sie in der Kirche, sprechen Sie mit dem Pfarrer und sagt:

- Ich habe Jesus empfangen. Sehen Sie, was passiert. Wenn die Pfarrer dort nicht helfen, interessiert sein wachsen Sie geistig schauen Sie direkt an einer anderen Kirche, die Ihnen stattdessen helfen können.

Drittens beginnen zu beten. Sie sprach mit dem Herrn. Er antwortete: Ihr Gebet. Er liebt dich. Er ist dein Vater. Kommunikation ist für jede Beziehung Schlüssel. Ihre Beziehung zu Gott kann nur vertiefen, wie Sie zu ihm im Gebet zu sprechen.


Luis Palau 

Christlichen Glaubens aus Heft ... ist es mir? Ausgestellt am Evangeliepress Förlags AB 1988.


Publicerades onsdag 13 mars 2019 20:05 | | Permalänk | Kopiera länk | Mejla

0 kommentarer

Din kommentar

Första gången du skriver måste ditt namn och mejl godkännas.


Kom ihåg mig?


Prenumera på Youtubekanalen:

Vecka 12, torsdag 21 mars 2019 kl. 22:40

Jesus söker: Bengt!

"Så älskade Gud världen att han utgav sin enfödde Son [Jesus], för att var och en som tror på honom inte ska gå förlorad utan ha evigt liv." - Joh 3:16

"Men så många som tog emot honom [Jesus], åt dem gav han rätt att bli Guds barn, åt dem som tror på hans namn. De som blev födda, inte av blod, inte heller av köttets vilja, inte heller av någon mans vilja, utan av Gud." - Joh 1:12-13

Vill du bli frälst och få alla dina synder förlåtna? Be den här bönen:

- Jesus, jag tar emot dig nu och bekänner dig som min Herre och Frälsare. Jag tror att Gud har uppväckt dig från de döda. Jag ber om förlåtelse för alla mina synder. Tack att jag nu är frälst. Tack att du har förlåtit mig och tack att jag nu är ett Guds barn. Amen.

Tog du emot Jesus i bönen här ovan?
» Ja!


Senaste bönämnet på Bönesidan
torsdag 21 mars 2019 14:14

Bed att någon trevlig och snäll singelmamma med hemmaboendes små barn kommer i min väg nu på något sätt så vi träffas och kan börja lära känna varandra och bli en hel familj med tiden och gifta oss.

Aktuella artiklar


Senaste kommentarer


STÖD APG29! Bankkonto: 8169-5,303 725 382-4 | Swish: 070 935 66 96 | Paypal: https://www.paypal.me/apg29

Christer Åberg och dottern Desiré.

Denna bloggsajt är skapad och drivs av evangelisten Christer Åberg, 55 år gammal. Christer Åberg blev frälst då han tog emot Jesus som sin Herre för 35 år sedan. Bloggsajten Apg29 har funnits på nätet sedan 2001, alltså 18 år i år. Christer Åberg är en änkeman sedan 2008. Han har en dotter på 13 år, Desiré, som brukar kallas för "Dessan", och en son i himlen, Joel, som skulle ha varit 11 år om han hade levt idag. Allt detta finns att läsa om i boken Den längsta natten. Christer Åberg drivs av att förkunna om Jesus och hur man blir frälst. Det är därför som denna bloggsajt finns till.

Varsågod! Du får kopiera mina artiklar och publicera på din egen blogg eller hemsida om du länkar till sidan du har hämtat det!

MediaCreeper

Apg29 använder cookies. Cookies är en liten fil som lagras i din dator. Detta går att stänga av i din webbläsare.

TA EMOT JESUS!

↑ Upp